Navigation
Personen im Wald bei Sonnenuntergang

Nachhaltigkeit bei EWE

Gemeinsam für Umwelt und Gesellschaft

Nachhaltigkeit wird bei EWE als integrativer Bestandteil des unternehmerischen Handelns verstanden. So möchten wir nicht nur unseren Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten, sondern unsere Verantwortung gegenüber kommenden Generationen ganzheitlich leben. EWE bekennt sich daher unter anderem für die Wahrung der Menschenrechte einzutreten und erzeugt schon jetzt mehr als 65% Energie aus erneuerbaren Energieträgern.

EWE Anteil Ökostrom in Grundversorgung 2021
EWE Durchschnittliche Ausfallzeit pro Anschluss im Jahr
EWE Frauenquote in oberster Führungsebene 2021
EWE Stromanteil aus erneuerbaren Energien 2021
EWE Gesundheitsquote 2021
EWE Spezifische CO2-Reduktion der Stromproduktion im Vergleich zu 2018_Stand 2021

Grundlage unseres Nachhaltigkeitsengagements ist die Überzeugung, dass nachhaltiger Erfolg immer dann entsteht, wenn sowohl auf wirtschaftlicher als auch auf ökologischer und sozialer Ebene positive Beiträge entstehen. Daher ist die Verantwortung über die rein ökonomische hinaus bei EWE integraler Bestandteil der Unternehmenskultur.

EWE betrachtet es als seine Aufgabe, nachhaltige Ansätze und grüne Technologien voranzubringen und dafür zu sorgen, dass die Versorgung der Menschen mit Energie, Mobilität und Kommunikation sichergestellt wird. So entsteht eine starke Verbindung zwischen EWE und Nachhaltigkeit.

Deshalb gestaltet EWE das Energiesystem der Zukunft bereits seit vielen Jahren aktiv mit und leistet einen ambitionierten Beitrag zur Erreichung der Klima- und Nachhaltigkeitsziele. Das Erfordernis, diese Entwicklungen kontinuierlich voranzutreiben ist uns dabei bewusster denn je zuvor.

Nachhaltigkeitsansatz- und managementBerichte und SelbstverpflichtungenNachhaltige Finanzierung
Das gehört auch dazu: Klimaneutrale EWE
Bild von der EWE Kampagne "Wir Hier Jetzt 2035"

EWE hat sich das Ziel gesetzt bis 2035 in den Scopes 1 und 2 klimaneutral zu werden und im vorgelagerten Scope 3 50 % sowie im nachgelagerten Scope 3 65 % Emissionsreduktion zu erreichen. Dafür sind vielfältige Maßnahmen erforderlich. Die wichtigsten Handlungsfelder sind für uns der Aufbau einer zukunftsfähigen Erzeugung inklusive einer für die Energiewende geeigneten Energieinfrastruktur sowie die Schaffung von klimaneutralen Produkten und Dienstleistungen. Als klimaneutrales Unternehmen möchte wir uns damit als Vorreiter engagieren.

mehr erfahren

Das könnte auch spannend sein