Navigation
EWE Schulmobile

EWE Schulmobile

Sie möchten Ihrer Klasse im Unterricht die Gelegenheit geben, sich im technischen Bereich auszuprobieren und zum Thema Energie zu tüfteln? Dann ist das EWE Schulmobil genau das Richtige. Weitere Anregungen zur Unterrichtsgestaltung finden Sie in unserer Übersicht zu Lehrmaterialien.

EWE Schulmobile
Entdecke dein Technik-Herz

Unter diesem Motto besucht der Truck Schulen in Niedersachsen, Brandenburg und auf Rügen. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I baut ein erfahrenes EWE-Team verschiedene Modelle und bringt ihnen die Welt der Energie und Technik näher.

Der Truck fährt direkt bei Ihrer Schule vor und ist mit mobilen Werkstätten inklusive Messkoffern, Medien und umfangreichen Anschauungsunterlagen ausgestattet. Mit den Materialien lässt sich nahezu jede Räumlichkeit in einen Werkraum verwandeln. Pro Vormittag durchläuft eine Klasse das Programm. Zum Start begrüßt das EWE-Team die Klasse im Schulmobil und stellt das Projekt vor. Nach dem ersten Kennenlernen geht es dann ans Tüfteln.

Das Highlight ist die Arbeit mit den mobilen Werkstätten. Sie werden in den Klassenräumen der Schule aufgebaut. Dort löten, bohren und schrauben die Schüler an ihren Energiemodellen. Damit können in der Sekundarstufe I unter anderem folgende Schwerpunktthemen bearbeitet werden

  • Regenerative Energien: Wind / Solar
  • Energiewandlung
  • Energie sparen
  • CO2-Reduzierung

Zum Abschluss werden in dem Schulmobil verschiedene Messungen unter anderem mittels eines Windkanals durchgeführt. Auf diese Weise können die selbstgebauten Windräder und Computeranemometer getestet werden. Besonders interessierte Schülerinnen und Schüler haben bei einem Nachmittagsangebot nach dem regulären Unterricht Gelegenheit, sich freiwillig in einer kleinen Arbeitsgruppe über zwei Tage dem Bau eines High-Tech-Gefährts - dem EWE Buggy - mit Kollisionserkennung, Discomodus und Fernsteuerung zu widmen. Das Angebot dient vor allem der Berufsorientierung.

Praxisorientiertes Lernkonzept und außerschulische Partnerschaft


Das selbstständige Arbeiten in Lernprojekten gewinnt im Schulunterricht immer mehr an Bedeutung. In enger Kooperation mit dem außerschulischen Lernort „Bildung für Technik und Natur“ in Wilhelmshaven haben wir ein Lernkonzept erarbeitet, das diese Arbeitsweise fördert und Lerninhalte nachhaltig verfestigt.

Das Angebot richtet sich an die Klassen sieben bis zehn. Nach individueller Absprache kann das Programm aber auch für höhere Klassenstufen angepasst werden. Interessant sind die Themen insbesondere für die Fächer Physik, Technik, Arbeitslehre und Wirtschaft. Der Zugang zum Schulmobil ist barrierefrei möglich. Schulen können den Truck kostenlos buchen. Es fallen lediglich Materialkosten für den Bau der Energiemodelle an.

Der knapp 15 m lange Truck benötigt eine großzügige Stellfläche sowie einen Stromanschluss. Damit das EWE Schulmobil auch an Ihrer Schule einen entsprechenden Platz findet, bieten wir Begehungen bei Ihnen vor Ort an. Sollten Sie an Ihrer Schule über keinen geeigneten Stellplatz verfügen, finden wir andere Möglichkeiten, die mobilen Werkstätten bei Ihnen anzuliefern und aufzubauen.

Informationsbroschüre zum EWE Schulmobil (pdf, 5,1 MB)
herunterladen
Materialien für einen energiegeladenen Unterricht

Hier finden Sie eine Übersicht von Materialien und Links von "Energie macht Schule", dem Lehr- und Lernportal des BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.. Die Unterlagen können Lehrern Anregung bei der Gestaltung ihres Unterrichts bieten.

Die Hefte und Broschüren richten sich primär an Lehrer und Schüler der Sekundarstufe I.

Lehrerhandreichung: Erneuerbare Energien - Neuauflage
EWE Schulmobile

Ausgehend von den globalen Herausforderungen an die Energieversorgung geht die inhaltlich und gestalterisch aktualisierte Broschüre auf die nationale und internationale Bedeutung Erneuerbarer Energien ein. Dabei wird auch ihre Rolle im Netzverbund und die Frage der Speicherung gewonnener Energie  thematisiert. Darüber hinaus werden Wind-, Sonnen- und Meeresenergie sowie Biomasse, Biogas und Geothermie ausführlich vorgestellt sowie ihre technischen Voraussetzungen, Möglichkeiten und Einsatzchancen in Wort und Bild erläutert. Einsatzmöglichkeiten bieten die naturwissenschaftlichen Fächer sowie die Fächer Politik, Gemeinschaftskunde oder Wirtschaft in den Sekundarstufen I und II.

Hier können Sie die Lehrerhandreichung bestellen Hier geht es zum eBook
Lehrerhandreichung: Wärmekraftwerke - Neuauflage
EWE Schulmobile

Zentraler Inhalt des Heftes ist die Frage der Stromerzeugung in Wärmekraftwerken. Ausgehend von den Auswirkungen der Energiewende auf die Zusammensetzung des Strommarktes und der damit verbundenen Rolle fossil gefeuerter Kraftwerke bei der Stromversorgung wird die Funktionsweise von Kohle- und Gaskraftwerken beschrieben. Dabei stehen die Wirkungsgrade und der Aspekt der effizienten Brennstoffausnutzung im Mittelpunkt. Hier wird auch auf die Kraft-Wärme-Kopplung oder die Gas- und Dampfturbinen-Prozesse und die damit verbundenen Anstrengungen nach einer verbesserten Brennstoffausnutzung in Kraftwerken besonders eingegangen. Das Heft wurde insbesondere für den Einsatz in den Sekundarstufen I und II konzipiert.

Hier können Sie die Lehrerhandreichung bestellen Hier geht es zum eBook
Lehrerhandreichung: Stromnetze - Neuauflage
EWE Schulmobile

Ausgehend von einem kurzen historischen Abriss thematisiert die Lehrerhandreichung „Stromnetz“ die technischen Voraussetzungen, die politischen Vorgaben der Europäischen Union sowie die gesetzlichen Rahmenbedingungen in Deutschland. Die sich daran anschließenden Kapitel richten den Blick in die Zukunft. Dabei werden absehbare technische Neuerungen und wirtschaftliche Entwicklungen intensiv betrachtet. So stehen unter anderem Aspekte wie Smart Grid oder die Funktion des deutschen Netzes in der europäischen Netzgemeinschaft im Mittelpunkt.

Hier können Sie die Lehrerhandreichung bestellen Hier geht es zum eBook
Lehrerhandreichung: Energieeffizienz - Neuauflage
EWE Schulmobile

Schülern der Sekundarstufe I ein grundlegendes Verständnis darüber zu vermitteln, dass sie als Konsumenten aktiv handeln, ist zentrales Ziel der Verbraucherbildung. Mit Blick auf die Themen Energie, Energieverbrauch und Energienutzung sind dabei grundlegende Kenntnisse über energietechnische und energiewirtschaftliche Zusammenhänge erforderlich. Genau hier setzt die Lernsequenz "Energieeffizienz" an. Einen Schwerpunkt legt das Heft dabei auf den Bereich Haushalt. Aber auch die Möglichkeiten einer effizienten Energienutzung in Industrie und Gewerbe und bei Fragen der Mobilität werden diskutiert.

Hier können Sie die Lehrerhandreichung bestellen Hier geht es zum eBook