Navigation
Außengebäude und Eingang der EWE-Konzernzentrale

Vorreiter bei Klimaschutz und digitaler Teilhabe

EWE baut mit seinen Kompetenzen das beste Energiesystem für die Zukunft, sowie optimale Lösungen für jeden Kunden. Dafür setzen wir auf gewinnbringende Partnerschaften und ergreifen Chancen in neuen Märkten. Digitalisierung ist für uns die Voraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg und Lebensqualität.

  • rd. 1,4 Mio. Stromkunden
  • rd. 700.000 Gaskunden
  • rd. 700.000 Kunden Telekommunikation

EWE ist in den Geschäftsfeldern Energie, Telekommunikation und Informationstechnologie aktiv. Mit über 9.100 Mitarbeitenden und 5,6 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2020 gehört EWE zu den großen Energieunternehmen in Deutschland. Das Unternehmen mit Hauptsitz im niedersächsischen Oldenburg befindet sich überwiegend in kommunaler Hand.

Die Energieversorgung der Zukunft braucht neue Wege – und den Mut sie zu gehen.

EWE nimmt eine Vorreiterrolle in den Bereichen Klimaschutz und digitale Teilhabe ein. Dafür investiert der Konzern in den kommenden Jahren über eine Milliarde Euro in die Erweiterung der Glasfaserinfrastruktur und vier Milliarden Euro in die Errichtung neuer Windkraftanlagen.

EWE setzt auf das Zusammenspiel von erneuerbaren Energien, intelligenten Netzen und Lösungen für einen effizienten, flexiblen Einsatz von Energie. So ist EWE zum Beispiel führend beim Aufbau einer integrierten Wasserstoffwirtschaft.

EWE und seine Regionen
Die Wurzeln von EWE liegen im Nordwesten Deutschlands, wo sich der Konzern zum Spezialisten für die Versorgung mit Energie und Telekommunikation in der Fläche entwickelt hat.

Seit 1990 setzt EWE dieses Wissen auch in Brandenburg, Nordvorpommern sowie auf Rügen ein und hat dort eine moderne Erdgasinfrastruktur errichtet. Heute bietet EWE dort auch Strom und Telekommunikation an und unterstützt bei der Nutzung von Bioenergie.

Durch die Partnerschaft mit swb zählen Bremen und Bremerhaven seit 2009 zu den Geschäftsregionen der EWE-Gruppe. Bereits seit 1999 ist EWE im Energiehandel und der Erdgasversorgung für Polen aktiv.

Das könnte Sie auch interessieren