Navigation
zurück zur Übersicht
18.06.2020 - EWE AG

Gerade jetzt: EWE bildet aus

Eine Ausbildung bei EWE verschafft einen guten Start ins Berufsleben

Oldenburg, Tag. Monat 2020. EWE bildet weiter aus. „Gerade jetzt, wo viele Unternehmen in der Region wegen der Corona-Krise bei der Ausbildung sparen, bleibt EWE engagiert. Wir bilden über unseren Bedarf hinaus aus und bereiten unsere Fachkräfte gut auf den Arbeitsmarkt vor“, erklärt Marion Rövekamp, Vorständin Personal und Recht bei EWE. Am heutigen Tag der Ausbildung lädt EWE dazu ein, seine Ausbildungsberufe online kennenzulernen und zugleich mehr über EWE als Ausbildungsbetrieb zu erfahren. EWE beteiligt sich am heutigen Tag der Ausbildung, die der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft, BDEW, im Rahmen seiner Kampagne „Wir sorgen vor“ in den sozialen Netzwerken ins Leben gerufen hat.

Große Vielfalt bei Ausbildungsberufen
Insgesamt 13 vielseitige und spannende Ausbildungsberufe bietet der EWE-Konzern an. Typisch für ein Energieunternehmen sind die Ausbildungen zum Anlagenmechaniker, IT-Systemelektroniker, Elektroniker für Betriebstechnik und Industriekaufmann. Für seine Aktivitäten in der Telekommunikations- und IT-Branche bildet EWE seinen Fachkräftenachwuchs zum Fachinformatiker für Systemintegration, Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, Kaufmann für Büromanagement und Industriekaufmann aus. Kaufleute für Marketingkommunikation, Einzelhandelskaufleute sowie Kaufleute für Dialogmarketing ergänzen den Bedarf für den Vertrieb. Allerdings sucht EWE für seien Aktivitäten im Umweltbereich auhttps://www.ewe.com/de/karriere/schueler-und-ausbildungch regelmäßig Auszubildende zur Fachkraft für Abwassertechnik. Auf sie wartet ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld auf den Abwasserreinigungsanlagen in den EWE-Regionen. Zudem bildet EWE Chemielaboranten und Hauswirtschafter aus.

Mit mobiler Ausbildung durch die Corona-Krise
Ausbildung geht auch online: Während der Corona-Krise hat EWE die Ausbildung für alle Auszubildenden mobil organisiert: Mit Hilfe von Social-Media-Tools, Livestream und schriftlichen Aufgaben haben die Auszubildenden den Stoff bearbeitet. Die komplette Prüfungsvorbereitung auf die IHK Abschlussprüfungen hat Online stattgefunden – von den Probepräsentationen bis hin zum Unterricht. Viele Auszubildenden bei EWE arbeiten und lernen derzeit weiterhin im Homeoffice, gerade beginnt eine Rückkehr in den normalen Arbeitsalltag – unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.

Ausbildung in Teilzeit möglich
EWE bietet für einzelne Berufe eine Ausbildung in Teilzeit an, um Fachkräfte ins Unternehmen zu holen, die ansonsten nicht erreicht würden. Das ist vor allem für Jugendliche interessant, die aus persönlichen oder familiären Gründen keine Vollzeitausbildung absolvieren können.

Ausgezeichnete Ausbildung
Anfang Juni verlieh die Oldenburgische Industrie- und Handelskammer der EWE- Tochter BTC AG das Siegel TOP Ausbilder und würdigte besonders das Engagement des IT-Unternehmens für die inklusive Ausbildung, besondere Angebote für die Zusammenarbeit, die Ausbildungsqualität und innovative Ausbildungsprozesse sowie die Unterstützung der Auszubildenden für die selbstständige und freie Arbeit an Projekten.

Zuhause auf dem EnergieCampus
Damit Jugendliche aus allen Regionen des Geschäftsgebietes eine Ausbildung bei EWE antreten können, betreibt EWE den EnergieCampus in Oldenburg. Hier sind die Auszubildenden während der Arbeitswoche untergebracht, werden sozialpädagogisch betreut. Mit Nachhilfeunterricht können die Jugendlichen Lernstoff nachholen oder aufarbeiten. Das umfangreiche Freizeitangebot und die Gemeinschaft mit Gleichaltrigen lässt kaum Heimweh aufkommen.

In der Region Brandenburg kooperiert EWE seit drei Jahren mit dem Aus- und Weiterbildungszentrum Fürstenwalde und bietet dem Nachwuchs vor Ort Ausbildungsmöglichkeiten an. Die ersten Anlagenmechaniker schließen in diesem Sommer die Ausbildung ab und starten in der Heimat nahtlos in den Job.

Ausbildung bei EWE in Zahlen
Aktuell bildet EWE über alle Berufe knapp 500 Auszubildende und dual Studierende aus.
Im aktuellen Ausbildungsjahrgang 2019/2020 haben 121 Auszubildende und dual Studierende ihre Ausbildung begonnen.


Weiterführende Informationen
https://www.ewe.com/de/karriere/schueler-und-ausbildung
https://www.bdew.de/energie/wir-sorgen-vor/