Navigation
zurück zur Übersicht
04.02.2021 - EWE AG

Emissionseinsparungen in Unternehmen durch Klima-App erreichen

Unternehmens-Klimabilanz wird durch Klima-App Codyo greifbar

Oldenburg, 04. Februar 2020. Seit September 2020 ist die Klima-App Codyo – ein Corporate Start-up des Oldenburger Telekommunikations- und Energieunternehmens EWE – am Markt verfügbar. Mehr als 100 Tonnen CO2-Äquivalente konnten die Nutzer bereits einsparen. Nun wird Codyo um neue Anwendungen speziell für Unternehmen und Organisationen erweitert. Ziel ist es, Unternehmen zu unterstützen, ihre Klimabilanz im Scope 3, also bei indirekten Treibhausgas-Emissionen wie Geschäftsreisen und Dienstleistungen, zu verbessern. Dadurch wird die bisher schwer erfassbare Komponente der Klimabilanz von Mitarbeitern im Unternehmen greif- und optimierbar. Das Konzept beruht auf Einsparungen im Gegensatz zu üblicher Kompensation.
Potenziale für CO2-Reduktion ausschöpfen
Die bisher auf Verbraucher ausgerichtete Klima-App Codyo wird um zusätzliche Funktionen erweitert und bietet Unternehmen ein CO2-Reduktionsmodell an, das sich auf den Scope 3 im Emissionsmanagement fokussiert. Während Scope 1 die direkten, im Unternehmen selbst erzeugten, Emissionen umfasst und Scope 2 alle eingekauften Emissionen in Form von Elektrizität und Fernwärme beschreibt, war in der Vergangenheit die Messbarkeit der Einsparungen im Scope 3, des indirekten Emissions-Monitorings, schwierig. Ann-Kathrin Detels, Gründerin von Codyo und EWE Business Development Managerin, sieht besonders innerhalb dieses Scopes großes Einsparpotential: „Klimaneutralität in Unternehmen und Organisationen wird oft in Scope 1 und 2 und gerne durch einen großen Anteil Kompensation erreicht. Scope 3 wird dabei im ersten Schritt eher vernachlässigt, da es kleinteiligere Maßnahmen zur Reduktion erfordert. Codyo macht es möglich, das große Potenzial des Scope 3 aktiv zu adressieren, indem es die Beziehungen zwischen Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten in das Modell zur Emissionseinsparung mit einbezieht.“
Gemeinsam Emissionen einsparen
Zusätzlich zu der bereits auf dem Markt verfügbaren Klima-App, die Verbrauchern über geläufige Appstores aktuell kostenfrei zur Verfügung steht, stellt Codyo mit einem Management Dashboard ein Instrument für Unternehmen zur gezielten Reduktion von indirekten Emissionen bereit. Dabei werden Ziele zum Einsparen festgelegt und gemeinsam mit allen Mitarbeitern verfolgt. „Das stärkt zusätzlich den Teamzusammenhalt“, so Kim-Christopher Granz, ebenfalls Gründer von Codyo und EWE Digital Brand Manager: „Die soziale Interaktion mit Kollegen und Freunden sowie der Gamification-Ansatz mit Challenges untereinander motiviert über das übliche bürokratische Erfassungsmodell hinaus. Gemeinsame Vorsätze zur Reduktion von CO2-Emissionen und deren Bemessung können so erfolgreicher durchgesetzt werden. Das hilft dem Unternehmen und unserem Planeten.“
Codyo gibt Unternehmen dabei einen Einstieg in das Emissions-Monitoring (Scope 3) durch Mitarbeiter und deren Verhalten.
Folgende Funktionen sind im neue Management-Dashboard verfügbar:
• Auswahl der Maßnahmen zur CO2-Reduktion inklusive Kommunikation an die Mitarbeiter
• Übersicht der gesamten CO2-Einsparungen aus Aktivitäten
• Übersicht über Nutzerzahlen, Vorsätze und ausgeführte Aktivitäten
• Analyse und Auswertung der Informationen (z. B. nach separaten Einheiten wie Abteilungen oder Standorten)
• Individualisierung des Dashboards mit Firmenlogo als sichtbare Klima-Unternehmensplattform
Die App steht für die Betriebssysteme Android sowie iOS in den jeweiligen App-Stores bereits kostenfrei zum Download zur Verfügung.
Weitere Informationen sowie passgenaue Angebot für Unternehmen gibt es unter https://codyo.app/unternehmen/.