Navigation
zurück zur Übersicht
06.09.2020 - EWE AG

EWE Cup: SV Blau-Weiß 50 Baabe holt sich den 2019/20er Pokal

E-Junioren aus Brandenburg und von der Insel Rügen lieferten spannenden Fußball beim Endturnier der Saison 2019/20 in Eberswalde / Vice: FSV Basdorf / Fußballpromis Tim Wiese und Dieter Burdenski überreichten Pokale

Strausberg/Eberswalde, 6. September 2020. Mit dem ersten EWE Cup-Turnier nach der Corona-Pause fand heute das Endturnier der Saison 2019/20 statt. Fünf Teams spielten im Eberswalder Westendstadion um den goldenen Siegerpokal, nachdem im Frühjahr aufgrund der Corona Pandemie das letzte Qualifikationsturnier und die Endrunde abgesagt werden mussten. Durchsetzen konnten sich die E-Junioren vom SV Blau-Weiß 50 Baabe: Mit einem 1:0-Triumph über die Elf vom FSV Basdorf. Turnierausrichter EWE gratuliert dem EWE Cup-Champion herzlich!

Neben dem Siegerpokal kann sich das Gewinnerteam über ein Wochenende im Tropical Islands freuen. Dem Zweitplatzierten aus Basdorf überreichte EWE einen Gutschein für einen Satz Trainingsanzüge für alle Spieler. Zudem gab es weitere Ehrungen in Eberswalde: Bester Spieler wurde Leyton Kowalski vom SV Blau-Weiß 50 Baabe. Den Titel „Bester Torhüter“ bekam Carlos Spranger vom FSV Basdorf.

Der EWE Cup-Finaltag war auch unter Einhaltung der Corona-Regeln für alle Spieler, Trainer und Eltern ein Erlebnis. Abgerundet hat den Finaltag der Besuch der ehemaligen Profitorhüter Tim Wiese und Dieter Burdenski. Während der Spiele machten sie sich einen Eindruck von den Leistungen der kleinen Kicker. Bei der Siegerehrung ließen sie es sich nehmen, die Pokale an die Mannschaftskapitäne zu übergeben. Zudem bekamen alle Teams auch noch Autogrammkarten zur Erinnerung an diesen tollen Moment.

Noch vor den Herbstferien geht der EWE Cup mit 36 E-Junioren-Teams aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern in die nächste Runde. Damit setzt das Unternehmen sein Engagement für den Vereinssport in der Region fort, trotz aller Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Weiter Informationen und eine Übersicht über die Teilnehmer gibt es auf www.ewe-cup.de.

Der EWE Cup
Für EWE sei es wichtig, mit Aktionen und Sponsorings einen Nutzen für die Menschen in den Regionen zu schaffen, in denen das Unternehmen verwurzelt ist. Besonderen Fokus lege EWE bei seinem Engagement auf die Entwicklung des Nachwuchses. Daher hat der Energiedienstleister den EWE Cup als breit angelegte Fußballnachwuchsförderung für E-Juniorenmannschaften ins Leben gerufen. Ziel aller Teilnehmer ist der Einzug ins Finalturnier. Zudem können die Jugendtrainer aus jedem Verein, der sich für den EWE Cup beworben hat, an einem Trainerlehrgang teilnehmen. Geleitet von zwei ehemaligen Profifußballern haben sie dabei die Möglichkeit, Anregungen für ihre eigene Vereinsarbeit in Theorie und Praxis zu bekommen.

Ergebnisse zum Download
Unterhalb der Pressefotos steht die Ergebnisübersicht zum Download zur Verfügung.