Navigation
zurück zur Übersicht
19.05.2020 - EWE AG

Schnellstes Internet für Edewecht

EWE schließt 2.500 Haushalte im Hauptort an das Glasfasernetz
an

Edewecht, 19. Mai 2020. EWE legt in der Gemeinde Edewecht Glasfaserkabel in die Häuser und startet den unbegrenzten Internetturbo. Im Herbst 2020 beginnen die Ausbauarbeiten für das Verteilnetz im Kernort der Gemeinde. Insgesamt erhalten über 2.500 Adressen, womit sich 3.000 Hauanschlüsse realisieren ließen, innerhalb der kommenden zwei Jahre die Möglichkeit, ihren direkten und ungebremsten Zugang zur Datenautobahn zu erhalten.

„Ich freue mich, dass in der Gemeinde Edewecht weitere schnelle Internetanschlüsse geschaffen werden. Der gesamte Ort Edewecht erhält durch diesen von EWE finanzierten Ausbau mit Glasfaserkabel den direkten Zugang zur Datenautobahn. Das ist eine enorme Standortaufwertung für Edewecht und macht uns zur Highspeed-Region“, freut sich Bürgermeisterin Petra Lausch.

Glasfaserhausanschlüsse sind praktisch ungebremst und ermöglichen sehr hohe und stabile Bandbreiten, die je nach Bedarf angepasst werden können. Damit werden Gebäude zukunftssicher an das Internet angeschlossen. Schon jetzt können angeschlossene Haushalte bei EWE Geschwindigkeiten von 1 Gigabit pro Sekunde (1.000 Mbit/s) erhalten. Filme online gucken, die neuesten Abenteuerspiele im Internet spielen und Fotos in der Cloud sichern, große Datenmengen versenden – all das und noch Vieles mehr ist mit einem Glasfaserhausanschluss einfach möglich, auch mit mehreren Personen im Haushalt.

„Ich freue mich, dass die Ausbauarbeiten bald beginnen. Wir werden in einem ersten Schritt das großflächige Verteilnetz in den Straßen schaffen und anschließend die einzelnen Hausanschlüsse bauen“, sagt EWE Kommunalbetreuer Ralf von Dzwonkowski. „Schnelle Internetanschlüsse sind sehr gefragt und werten jede Immobilie auf. Ohne weitere Vorbedingungen starten wir unseren Ausbau und bringen bis zu 1.000 Mbit/s in die Häuser. Die Vermarktung der ersten Hausanschlüsse wird in der ersten Jahreshälfte 2020 beginnen. Alle profitierenden Haushalte entlang der Ortsdurchfahrt L 831 (Hauptstraße/Viehdamm) werden frühzeitig individuell informiert.“

Das Ausbaugebiet umfasst den Bereich des Ortes Edewecht östlich und westlich der Hauptstraße / Viehdamm von der Portsloger Straße im Norden bis zu „Am Möhlenbült“ im Süden.

Nähere Informationen und Beratung zu den Anschlüssen in Edewecht erhalten Interessierte in den EWE Shops, im Internet unter www.ewe.de/edewecht oder telefonisch unter 0441 8000 5555.