Navigation
zurück zur Übersicht
16.05.2017 - EWE AG

EWE-Aufsichtsrat mit drei neuen Mitgliedern besetzt

Deters, Hiebing und Löcke folgen auf Kaulvers, Mastiaux und Meiwald

Oldenburg, 16. Mai 2017. Die Hauptversammlung der EWE AG hat in ihrer heutigen Sitzung Henning R. Deters, Bernd-Carsten Hiebing und Jürgen Löcke in den Aufsichtsrat des Energie- und Telekommunikationsunternehmens gewählt. Sie folgen auf die bisherigen Aufsichtsratsmitglieder Dr. Stephan-Andreas Kaulvers, Dr. Frank Mastiaux und Peter Meiwald.

Ihnen dankte Carsten Hahn, 1. stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates, für die geleistete Arbeit in dem Aufsichtsgremium: „Sie alle haben die Geschicke von EWE in herausfordernden Zeiten eng begleitet, ihre Expertise und Erfahrung zum Wohle des Unternehmens, seiner Mitarbeiter und der Region eingesetzt und zentrale Weichenstellungen für die zukünftige Ausrichtung von EWE ermöglicht. Dafür danken wir ihnen allen – und insbesondere Dr. Kaulvers als bisherigem Aufsichtsratsvorsitzenden – sehr herzlich.“

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurden die im Geschäftsjahr 2016 amtierenden Mitglieder des Aufsichtsrates sowie die amtierenden Vorstände, Michael Heidkamp und Wolfgang Mücher, für das Geschäftsjahr 2016 entlastet.

Der Aufsichtsrat wird in seiner nächsten Sitzung am 31. Mai nun einen neuen Vorsitzenden sowie Stellvertreter wählen.


Henning R. Deters (48, Essen) ist seit 2011 Vorstandsvorsitzender der GELSENWASSER AG in Gelsenkirchen.

Bernd-Carsten Hiebing (66, Haren/Ems) ist für die CDU Mitglied des Niedersächsischen Landtags.

Jürgen Löcke (49, Hannover) ist stellvertretender Verbandsgeschäftsführer des Sparkassenverbands Niedersachsen.