Navigation
zurück zur Übersicht
03.12.2020 - EWE AG

EWE investiert in digitale Finanzierungsmodelle für die Energiewende

FinTech Bullfinch bietet Plattform für nachhaltige Infrastrukturprojekte

Oldenburg, 03. Dezember 2020. Die Energiewende beeinflusst das Energiesystem. Dezentrale Erzeuger ersetzen große, zentrale Kraftwerke. Um diese Technologien zu integrieren und nachhaltige Infrastrukturprojekte zu realisieren, braucht es entsprechende Finanzierungsmodelle. Das 2019 gegründete FinTech-Start-up Bullfinch bietet innovative Mehrwege-Finanzierungslösungen für Investitionen in grüne Energieerzeugung. Das Oldenburger Energie- und Telekommunikationsunternehmen EWE beteiligt sich an Bullfinch, um Projekte zur Dekarbonisierung der Energieerzeugung in der Immobilienwirtschaft zu fördern. „Zum Gelingen der Energiewende braucht es eine skalierbare, innovative und niederschwellige Kommerzialisierung der Energieinfrastruktur für Endverbraucher und Unternehmen,“ so Dr. Urban Keussen, Technik Vorstand EWE AG.
Grüner Energieerzeugung den Weg ebnen
Herzstück von Bullfinch ist eine digitale Plattform, auf der Energiedienstleister, Stadtwerke, Projektentwicklung, Kommunen und Investoren zusammenfinden, um Finanzierungslösungen für nachhaltige Energieinfrastrukturprojekte zu erschließen. „Mit EWE als Anker-Investor gehen wir einen entscheidenden Schritt Richtung Energy as a Service-Anbieter. Über unsere Plattform standardisieren, bündeln und sichern wir europaweit die Finanzierung von nachhaltigen  Anlageninfrastrukturprojekten und dezentralen Energieprojekten“, so Robin Haack, Vorstand und CEO von bullfinch.
Die EWE-Tochter EIGENSONNE bietet mit „Solarmiete“ ein Mietmodell für Solaranlagen. Für eine passende Finanzierungslösung des Mietmodells arbeitet die EWE-Tochter mit Bullfinch zusammen.
Neben EWE haben weitere Investoren und Banken, wie Unicorn-Investor Christian Angermayer vom Growth VC-Fund Elevat3 Capital, sowie der Immobilienentwickler MOMENI, eine Wachstumsfinanzierung im mittleren zweistelligen Millionenbereich aufgesetzt.
Weitere Informationen:
https://www.bullfinch-capital.com/

Ansprechpartner
Katharina Schütz Katharina Schütz Pressesprecherin

Tel: +49-441-4805-1817 E-Mail: katharina.schuetz@ewe.de