Navigation
zurück zur Übersicht
11.09.2020 - EWE AG

Windpark Uetze-Süd geht in Betrieb

Jetzt insgesamt 369 Megawatt Onshore-Leistung bei EWE

Oldenburg, Uetze, 11. September 2020. Nach achtmonatiger Bauzeit geht der Windpark Uetze-Süd in der Region Hannover planmäßig in Betrieb. Drei mal drei Megawatt Grünstrom-Leistung bereichern jetzt das Erneuerbaren-Portfolio von EWE, das damit auf insgesamt 369 Megawatt anwächst. Die drei Anlagen vom Typ Enercon E 115 liefern ab sofort Strom für etwa 7.000 Haushalte. Realisiert wurde der Windpark von der EWE ERNEUERBARE regional GmbH – ehemals TurboWind und Gewi, die seit Juni nach Verschmelzung und Umfirmierung unter neuem Namen im EWE-Konzern agieren.

Zu jedem Windpark gehören individuelle Ausgleichsmaßnahmen in der Natur. Für das Projekt Uetze-Süd wurden auf fünf Hektar Flächen extensives Grünland angelegt, außerdem Brachflächen für Feldlerchen und Wachteln. Darüber hinaus wurde ein fast zehn Hektar großes Nahrungsrevier für den Rotmilan geschaffen. Es wird dem Greifvogel während der Brutzeit abseits vom Windpark ein attraktives Jagdrevier bieten.