Navigation
zurück zur Übersicht
09.06.2021 - EWE AG

Baustart für das schnellste Internet

Seevetal, 09. Juni 2021. In der Gemeinde Seevetal geht es los und EWE legt die Grundlage für ungebremstes Surfvergnügen. Mit einem symbolischen Spatenstich in Emmelndorf starteten die Ausbauarbeiten für das Glasfasernetz in Hittfeld und Emmelndorf. EWE wird in den Jahren 2021 und 2022 das Glasfasernetz ausbauen und umfassende Erneuerungsarbeiten im Stromnetz in Hittfeld und Emmelndorf durchführen, um die Elektrizitätsversorgung zukunftssicher aufzustellen.
„Die Zukunft ist digital und dafür brauchen wir Glasfaser. Eine schnelle Internetverbindung ist sowohl bei Unternehmen als auch privaten Haushalten sehr gefragt und gehört heutzutage zur Infrastruktur wie Kindergärten, Schulen oder eine gute Verkehrsanbindung“, berichtet Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen, „wir begrüßen daher alle Ausbauvorhaben in unserer Gemeinde und freuen uns, dass EWE in Hittfeld und Emmelndorf das Netz ausbaut.“

Von Emmelndorf aus werden die Bauarbeiten Richtung Süden bis zur Autobahn A1 und im Osten bis zur A7 fortgeführt.
„Wir bauen zunächst das Verteilnetz in den öffentlichen Straßen. Danach bauen wir die Hausanschlüsse. EWE wird alle Haushalte rechtzeitig informieren und die Hausanschlüsse in einem bestimmten Zeitraum kostenlos anbieten. Für alle Ausbaumaßnahmen gilt: Wir bauen mit den mordernsten Methoden und halten dadurch die Einschränkungen so gering wie möglich“, berichtet EWE-Regionsleiter Lars Beinke.

Glasfaserhausanschlüsse sind praktisch ungebremst. In Hittfeld und Emmelndorf können interessierte Bürgerinnen und Bürger den Anschluss bald vorbestellen. Dieser ermöglicht sehr hohe und stabile Bandbreiten, die je nach Bedarf angepasst werden können. Damit werden die Gebäude zukunftssicher an das Internet angeschlossen. Sorgen, ob die verfügbare Bandbreite ausreicht, gehören damit für immer der Vergangenheit an. Schon bald können angeschlossene Haushalte bei EWE Geschwindigkeiten von 1 Gigabit pro Sekunde (1.000 Mbit/s) erhalten. Egal wie viele Personen im Haushalt leben und wie viele gleichzeitig online sind. Filme und Serien online gucken, Cloud-Services nutzen all das ist heute normal mit einem Glasfaserhausanschluss.
EWE wird mehrere Millionen Euro in den Infrastrukturausbau in Hittfeld und Emmelndorf investieren. Insgesamt erhalten über 2.900 Haushalte die Möglichkeit, einen kostenlosen Glasfaserhausanschluss zu erhalten. Für den Ausbau der Strom- und Glasfasernetze werden etwa 22 Kilometer Tiefbauarbeiten notwendig sein.

Alle profitierenden Haushalte werden noch angeschrieben. Nähere Informationen und Beratung zu den Anschlüssen in der Gemeinde Seevetal erhalten Interessierte unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Bestimmungen im EWE Shop Seevetal, Kirchstr. 24 (in der EWE-Passage), 21218 Seevetal-Hittfeld, beim EWE Partner SP:Minke, Hauptstr. 75, 21266 Jesteburg und im Internet unter www.ewe.de/glasfaser. Telefonisch können Kundinnen und Kunden unter 04105 623148 eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen und werden dann von EWE zurückgerufen.

Ansprechpartner
Katharina Schütz Katharina Schütz Pressesprecherin

Tel: +49-441-4805-1817 E-Mail: katharina.schuetz@ewe.de