Navigation
zurück zur Übersicht
11.09.2020 - EWE AG

EWE-Sprechstunde zu Ausbildung und dualen Studiengängen

EWE-Konzern gibt auf der digitalen Ausbildungsmesse des Landkreises Dahme-Spreewalde Einblick in verschiedene Ausbildungsberufe / Freie Ausbildungsplätze für 2021

Strausberg, 11. September 2020. EWE bietet ab 15. September immer dienstags zwischen 9 und 12 Uhr eine Sprechstunde für junge Leute an, die auf der Suche nach einer passenden Ausbildung sind. Diese findet im Rahmen der digitalen Ausbildungsmesse des Landkreises Dahme-Spreewald statt. „Aufgrund der momentanen Situation gehen wir neue Wege, um Jugendliche über verschiedene technische und kaufmännische Ausbildungsberufe oder duale Studiengänge zu informieren und sie bei der Wahl der richtigen Ausbildung zu unterstützen“, so Kathleen Wallner, Ausbildungsbeauftragte der Region Brandenburg im EWE-Konzern. Interessierte können sich im Ausstellerbereich der Messewebseite www.zukunft-ausbildung-lds.de unter „E“ über das EWE-Angebot, die Sprechstunden-Termine und Kontaktdaten informieren.

Auf die Schulabgänger warten im EWE-Konzern spannende Aufgaben in den Bereichen Energie, Telekommunikation und IT. „Mit individueller Förderung, Wohnmöglichkeiten auf dem EnergieCampus von EWE in Oldenburg und vielen Weiterbildungsmöglichkeiten schaffen wir optimale Voraussetzungen für einen guten Abschluss mit Zukunft“, so Kathleen Wallner. Ergänzend dazu bietet EWE seit drei Jahren technische Ausbildungsmöglichkeiten in Brandenburg an, beispielsweise in den technischen Meistereien Königs Wusterhausen und Fürstenwalde. „Dadurch können wir die Auszubildenden direkt mit unserer betrieblichen Praxis vor Ort vertraut machen und sie bleiben in ihrer Heimat“, ergänzt Kathleen Wallner. Das erleichtere später die berufliche Eingliederung in das Unternehmen, die grundsätzlich das Ziel des Unternehmens sei.

Für das kommende Ausbildungsjahr 2021/22 gibt es bei EWE noch freie Ausbildungsplätze. „Wer also noch auf der Suche ist oder nicht weiß, welcher Beruf passt, sollte unsere Sprechstunde nutzen“, lädt Kathleen Wallner die Brandenburger Jugendlichen ein.

Direkt bewerben könne sich der Nachwuchs ebenfalls online: www.ewe.com/karriere/schueler. Dort gibt es auch ausführliche Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten im EWE-Konzern.