Navigation
zurück zur Übersicht
04.03.2020 - EWE AG

EWE unterzeichnet Positionspapier 15 Pledges to Customers

Europäische Stromlieferanten erklären sich für Kunden zum Partner bei Energiewende

Oldenburg. EWE bekennt sich offiziell zum Positionspapier „15 Pledges to Customer" (15 Versprechen an Kunden), das der Branchenverband der europäischen Elektrizitätswirtschaft, Eurelectric, erarbeitet und heute in Brüssel offiziell vorgestellt hat. Unternehmen der Mitgliedsverbände verpflichten sich damit, Bürger an der Energiewende stärker zu beteiligen und in die Lage zu versetzen, sie aktiv mitzugestalten. An dem Papier mitgewirkt hat auch die deutsche Interessenvertretung der Energie- und Wasserwirtschaft, BDEW (Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft), in der auch EWE Mitglied ist. Unterzeichnet hat das Positionspapier für den BDEW deren Hauptgeschäftsführerin Kerstin Andreae.

„Auch die BDEW-Mitgliedsunternehmen konnten das Positionspapier per Unterzeichnung offiziell mittragen. EWE hat dieses Branchenversprechen unterzeichnet, weil wir davon überzeugt sind, dass es im Sinne der Energiewende genau richtig ist, Bürgern aktiv die Möglichkeit zu geben, die Energiewende mitzugestalten“, sagt Ludwig Kohnen, der das Papier als Geschäftsführer der EWE Vertriebs GmbH unterzeichnet hat.

Eine Reihe der 15 Kundenversprechen, die Kunden unter anderem zusichern, energieautarker werden zu können, ihre Mobilität klimafreundlicher gestalten zu können oder sie individuell zu beraten, wie sie ihren Energieverbrauch reduzieren können, sind Kohnen zufolge bei EWE bereits heute Realität.

„So bietet EWE Kunden schon heute die Möglichkeit, Solarstrom selbst zu erzeugen und zu speichern um sich praktisch komplett energieautark zu machen – mit der EWE my Energy Cloud. Und auch in Sachen klimafreundlicher Mobilität ist EWE vorne mit dabei, als Marktführer im Betrieb von elektrischer Ladeinfrastruktur im Nordwesten, sowie als Unternehmen, das die wasserstoffbasierte Mobilität mit dem Projekt Hyways for Future mit vorantreibt“, sagt Kohnen.

Die Energiewende gehe alle an und jeder stehe mit Blick auf zukünftige Generationen in der Verantwortung, im Rahmen seiner Möglichkeiten etwas für eine klimafreundliche Zukunft zu tun. „Mit dem Positionspapier 15 Pledges to Customers dokumentiert die europäische Energiewirtschaft, das sie sich dieser Verantwortung stellt“, so Ludwig Kohnen.