Navigation
zurück zur Übersicht
13.11.2019 - EWE AG

Schnellstes Internet für den Landkreis Vechta

Über 10.000 Haushalte in Bakum, Steinfeld, Goldenstedt und Damme können vom Glasfaserausbau profitieren

Oldenburg, 13. November 2019. Im Landkreis Vechta bekommen immer mehr Haushalte ihren direkten Anschluss in die Gigabitgesellschaft. Der Oldenburger Telekommunikations- und Energieanbieter EWE setzt den Ausbau der Glasfaserinfrastruktur im Landkreis Vechta fort, von dem mehr als 10.000 Haushalte in den Gemeinden Bakum, Steinfeld und Goldenstedt sowie in der Stadt Damme ohne Vorbedingungen profitieren können.

Flächendeckende Glasfaserinfrastruktur
Die Bauarbeiten beginnen im Frühjahr 2020 in allen drei Kommunen und werden dann sukzessive fortgesetzt, sodass bis Ende 2021 die Glasfaser-Direktanschlüsse bereitstehen.
In der Gemeinde Goldenstedt können 1.370 Haushalte einen direkten Glasfaseranschluss erhalten, im Ortsteil Lutten sind es noch einmal 1.050 Haushalte.
4.200 Haushalte in der Stadt Damme haben die Möglichkeit, einen Hausanschluss zu erhalten. Es profitieren ebenfalls 820 Haushalte in den Bauernschaften Rüschendorf, Dümmerlohausen und Osterfeine.
In der Gemeinde Steinfeld können 2.150 Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen werden, hinzukommen weitere 750 Haushalte in der Ortschaft Mühlen und rund 1.000 Haushalte in Bakum, von denen 450 bin Ende 2020 erschlossen werden.

Die Vorteile von Glasfaserhausanschlüssen sind schnell erläutert: Sie sind die Zukunft der Breitbandinfrastruktur. Mit der sogenannten ‚FTTH – Fibre to the Home – Technologie ist der Internetzugang praktisch ungebremst. Sehr hohe und stabile Bandbreiten im Gigabitbereich sind garantiert.

Informationsveranstaltungen zum Glasfaseranschluss
Alle Haushalte, die von einem direkten Glasfaseranschluss profitieren können, werden in den nächsten Wochen persönlich angeschrieben. Parallel dazu plant EWE Informationsveranstaltungen in den jeweiligen Gemeinden anzubieten. Ansprechpartner seitens EWE werden dort für alle Fragen rund um einen Anschluss an das Glasfasernetz zur Verfügung stehen.

Während der Vermarktungsphase bis zum 29. Februar 2020 wird der Glasfaseranschluss zu Sonderkonditionen angeboten: wird gleichzeitig ein GIGAglas Produkt beauftragt, ist der Anschluss kostenfrei. Nach der Vermarktungsphase können die Kosten für einen Anschluss bis zu 999 Euro betragen. Weitere Informationen erhalten Interessierte im EWE Shop in Vechta, Große Straße 72, bei den EWE-Vertriebspartnern 

Steinfeld -STADEL Telekommunikation & IT-Systeme, Am Markt 3, 49393 Lohne,
Damme - MEDIMAX Damme, Große Str. 68, 49401 Damme,
Goldenstedt - EP:Mittag, Hauptstr. 26, 49429 Visbek,
Bakum - Elektro Baumann GmbH, Kirchstr. 23, 49456 Bakum

sowie ab Montag, 18.11.2019 unter www.ewe.de.

Zukunftssichere Infrastruktur für den Landkreis Vechta
Bereits heute verfügt EWE im Landkreis Vechta über eine umfangreiche Infrastruktur mit Glasfaser und Leerrohren, die nun ausgebaut und erschlossen wird. Die Arbeiten zum Breitbandausbau in der Stadt Lohne sind abgeschlossen, sodass über 10.000 Haushalte einen direkten Glasfaseranschluss mit gigaschnellem Internet erhalten können. Im gesamten Landkreis sind etwa 30 Neubaugebiete bereits mit Glasfaser bis ins Haus erschlossen.