Navigation
zurück zur Übersicht
13.11.2019 - EWE AG

EWE Kochpokal: Teams stehen fest

Energiedienstleister lost Teilnehmer für Schülerkochwettbewerb aus / Motto: Vegan und lecker / Wettbewerb beginnt vor den Weihnachtsferien

Strausberg, 13. November 2019. Der EWE Kochpokal geht in die nächste Runde. Der Wettbewerb soll Jugendliche der Klassenstufen 7 bis 10 für den bewussten und nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln und Energie sensibilisieren und ihren Spaß am Kochen testen. Heute hat das Unternehmen die Teilnehmer für den EWE Kochpokal 2019/20 ausgelost.

In Gruppe A gehen die Schülerköche folgender Schulen an den Start des EWE Kochpokals:
     - Frankfurt (Oder): Schülerfirma Vollwertkost-AG des Carl-Friedrich-Gauß Gymnasiums
     - Wildau: Ludwig-Witthöft-Oberschule

In Gruppe B stehen sich folgende Teams gegenüber:
     - Angermünde: Ehm Welk-Oberschule
     - Prenzlau: Max-Lindow-Schule

Noch haben die vier Teams Zeit für die Kreation ihrer Menüs und können üben. Die erste Wettbewerbsrunde findet vor den Weihnachtsferien statt. An je einem Wettbewerbstag kochen die Schülerteams dann um den Einzug ins Finale des EWE Kochpokals. Dieses wird Ende Januar ausgetragen.

Der Auftrag ist für alle gleich: Die vierköpfigen Schülerteams kochen in 120 Minuten ein Drei-Gänge-Menü. Anschließend wird es der Jury präsentiert. Das Motto in diesem Jahr: Vegan und lecker. In 120 Minuten soll der Kochnachwuchs ein Menü aus cremigem Süppchen, gemüsiger Pasta und beerigem Törtchen kreieren. Bei der Namensgebung des Menüs und der einzelnen Gänge sind der Phantasie der Schülerköche keine Grenzen gesetzt.

„Mit dem EWE Kochpokal wollen wir die Schüler an die Welt des Kochens heranführen“, so Dr. Ulrich Müller, EWE-Generalbevollmächtigter. Dabei sollen sie Fähigkeiten wie Teamgeist, Kreativität und Zeitmanagement entwickeln aber auch lernen, mit ihren Stärken und Schwächen umzugehen. „Und vielleicht bekommen sie sogar eine Idee für ihren zukünftigen Beruf“, so Dr. Ulrich Müller weiter. EWE führe den Kochwettbewerb daher in Zusammenarbeit mit dem Verband der Köche und Ausbildungsunternehmen aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe durch.

 Ausführliche Informationen zum EWE Kochpokal gibt es auf www.ewe.com/kochpokal.