Navigation
zurück zur Übersicht
17.06.2019 - EWE AG

EWE schließt Veräußerung türkischer Gesellschaften erfolgreich ab

Staatliche Ölgesellschaft der Republik Aserbaidschan führt Geschäfte fort

Oldenburg/Istanbul. EWE hat die Veräußerung seiner türkischen Gesellschaften an SOCAR Turkey (Istanbul) erfolgreich abgeschlossen: Die Unternehmen hatten Ende Januar eine Vereinbarung zur Übertragung von 100 Prozent Anteilen an der EWE Turkey Holding unterzeichnet. Nach der Zustimmung der türkischen Wettbewerbsbehörde und der türkischen Regulierungsbehörden für Energiemärkte und Informationstechnologien konnte die Transaktion nun vollzogen werden. Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

„Mit SOCAR Turkey haben wir für unsere türkischen Gesellschaften einen angesehenen und verlässlichen Partner gefunden, der bereits im Land aktiv ist und seine Wertschöpfungskette mit dem Einstieg in den Gasvertrieb an Endkunden erweitern möchte“, erläutert Stefan Dohler, Vorstandsvorsitzender der EWE AG. Das Unternehmen hatte nach einer Strategieüberprüfung im Sommer 2018 entschieden, sich vorrangig auf die Geschäftsmöglichkeiten im deutschen  Heimatmarkt zu konzentrieren. „Wir freuen uns über den erfolgreichen Abschluss und wünschen den rund 900 Mitarbeitern eine weiterhin erfolgreiche Zukunft als Teil von SOCAR Turkey.“

 

Die EWE Turkey Holding mit Sitz in Istanbul wurde Anfang 2007 von EWE gegründet, um die sich bietenden Chancen in einem dynamischen Wachstumsmarkt zu ergreifen. Sie hält die Mehrheitsbeteiligung an den regionalen Gasversorgungsunternehmen Bursagaz und Kayserigaz (jeweils 80 Prozent der Anteile) sowie am Handelsunternehmen EWE Enerji, dem Energiedienstleister Enervis Enerji Servis und dem Telekommunikationsunternehmen Millenicom (jeweils 100 Prozent). 

 

SOCAR Turkey ist eine Tochtergesellschaft der SOCAR- State Oil Company aus Aserbaidschan und ist mit 15 Mrd. USD seit 2008 der größte ausländische Investor in der Türkei. Zu den Aktivitäten von SOCAR in der Türkei zählen Raffinerie, Petrochemie, Erdgaspipelines, Lagerung sowie Transport, Lieferung und Verkauf von Produkten im In- und Ausland. Mit der Übernahme der EWE Turkey Holding verfügt SOCAR Turkey nun auch über einen direkten Kundenzugang beim Vertrieb von Erdgas.