Navigation
zurück zur Übersicht
13.12.2022 - EWE AG

EWE-Azubis organisieren Weihnachtsgeschenkaktion für Vareler Kinder

Mitarbeitende erfüllen Wünsche der Kinder

Kinder mit Weihnachtsgeschenken vor dem Gebäude des Waisenstifts Varel.
Die Kinder und Jugendlichen des Waisenstifts Varel erhalten die Weihnachtsgeschenke, die die Mitarbeitenden von EWE für sie gepackt haben. Die Auszubildenden haben die Geschenkaktion organisiert.

Oldenburg, 12. Dezember 2022. Fast 80 Weihnachtsgeschenke packten die EWE-Auszubildenden heute beim Waisenstift in Varel aus und überreichten sie an die wartenden Kinder. „Wir freuen uns über jedes einzelne Geschenk, mit dem Menschen aus der Region unseren Kindern Herzenswünsche erfüllen und ihnen eine große Freude machen“, sagte Claudia Preuss, Leiterin des Waisenstift Varel während der Geschenkübergabe. Seit 2021 arbeitet der Waisenstift mit EWE für die Weihnachtsgeschenkaktion auf Initiative der Auszubildenden zusammen. „Wir unterstützen es, wenn die Kinder eine persönliche Beziehung zu den Spendern herstellen und sich bedanken“, so Preuss. Gerade in diesem Jahr sei die Unterstützung aus der Bevölkerung besonders wertvoll.

Waisenstift Varel: Ein Zuhause auf Zeit
Das Waisenstift Varel ist eine heilpädagogische Jugendhilfeeinrichtung in der rund 100 Kinder und Jugendliche teil- oder stationär betreut werden. Neben der Förderung und pädagogischen Begleitung von jungen Menschen werden auch sechs Familien stationär betreut sowie ca. 25 Familien im ambulanten Setting. Die Förderschule für emotionale und soziale Förderung, von Aldenburg Schule, gehört ebenfalls zum Waisenstift und unterrichtet zurzeit 75 Schülerinnen und Schüler. Die Stiftung Waisenstift Varel hatte der Reichsgraf Anton I. von Aldenburg begründet, der auch als Graf Anton Günther in und um Oldenburg bekannt ist.

Damit Kinderaugen auch in diesem Jahr leuchten
Die Auszubildenden und dual Studierenden von EWE hatten auch in diesem Jahr Kontakt zu gemeinnützigen- und Hilfsorganisationen in Oldenburg und der Region für die Weihnachtswunschaktion aufgenommen. Neben dem Waisenstift Varel haben das Deutsche Rote Kreuz Oldenburg, das Oldenburger Kulturzentrum Rennplatz, die Oldenburger Freizeitstätte Frisbee und das Leinerstift aus Oldenburg-Edewecht Weihnachtswunschzettel von Kindern aus bedürftigen Familien eingesammelt und an EWE überreicht. Mitarbeitende von EWE NETZ, EWE TEL und EWE VERTIEB erklärten sich bereit, Wünsche zu erfüllen und Weihnachtspäckchen zu packen. Sie erhielten die Wunschzettel der Kinder und lieferten die fertig gepackten Päckchen an vereinbarte Standorte. Insgesamt verwandelten die EWE-Mitarbeiterinnen und -mitarbeiter mit ihren Familien knapp 770 Wunschzettel in Weihnachtsgeschenke. Das waren fast doppelt so viele wie 2021. „Es gab viele Kolleginnen und Kollegen der EWE-Gesellschaften, die auch gern Geschenke packen wollten. Im nächsten Jahr werden wir mit diesem Einsatz noch mehr Kindern eine Freude machen können. Die Geschenkaktion haben wir neben unserer Ausbildung organisiert“, berichtet Sören-Malte Neumann, Auszubildender zum Industriekaufmann im 3. Ausbildungsjahr. „Zugleich sind wir stolz, dass sich so viele Kolleginnen und Kollegen angeboten haben, auch mehrere Wunschzettel zu übernehmen.“ Die Geschenke haben einen Wert von maximal 15 Euro.

Seit 2018 organisieren die Auszubildenden und dual Studierenden bei EWE die Geschenkaktionen in Zusammenarbeit mit Hilfsorganisationen in Oldenburg und der Region. „Uns ist wichtig, dass sich unsere Auszubildenden auch ehrenamtlich für die Gesellschaft engagieren. Deshalb unterstützen wir die Aktivitäten“, so Christian Buchwald, Leiter Aus- und Weiterbildung bei EWE NETZ.

Mehr Informationen: Waisenstift Varel: https://bvo.de/stiftungen/stiftungen/waisenstift-varel/

Ansprechpartner
Foto von Pressesprecherin Ina Buchholz Ina Buchholz Pressesprecherin

Tel: +49-441-4805-1851 E-Mail: ina.buchholz@ewe.de