Navigation
09.11.2022 - EWE AG

Innovationsteam von EWE und Bosch treten gemeinsam auf der Bosch Connected World auf

EWE Digital Factory und Bosch Fast Hub entwickeln mit Decarbonize Industries eine Softwarelösung zum Management der Klima-Roadmap und der Versorgungsstrategie für Industriekunden.

Oldenburg, 9. November 2022. EWE ist mit seinem Innovationsteam Digital Factory zu Gast auf dem IoT-Branchentreffen Bosch Connected World, das vom 9. bis 10. November in Berlin stattfindet. Unter dem Projektnamen Decarbonize Industries haben die Innovationsexperten der Acceleratorteams von Bosch und EWE eine Softwarelösung für Industrieunternehmen entwickelt, mit der per Mouseklick eine Roadmap zur Klimaneutralität entsteht. Das Team von Decarbonize Industries ist auf der Bosch Connected World mit einem gemeinsamen Stand vertreten und präsentiert dort erstmalig ihren Prototypen der Öffentlichkeit. Decarbonize Industries ist eine gemeinschaftliche Entwicklung des Bosch Fast-Hub Programms sowie der EWE Digital Factory. Beide Acceleratorprogramme haben das Ziel Start-Ups zu gründen.

„Klimaneutralität ist für Industrieunternehmen nicht erst seit der aktuellen Energiekrise ein wichtiges Thema. Immer mehr Unternehmen wollen ihre Prozessenergie grüner erzeugen und investieren dafür in Anlagen zur Energieerzeugung mit Wind, Sonne und zukünftig Wasserstoff. Die Software simuliert, welche Einsparungen und Klimaeffekte mit einzelnen Maßnahmen erzielt werden können und welche wirtschaftlichen Aspekte und unterschiedlichen Perspektiven der Unternehmensstrategie berücksichtigt werden müssen“, erläutert Dr. Matthias Postina, EWE-Projektleiter Decarbonize Industries. „Wir freuen uns, dass wir unsere gemeinsame Idee einem weltweiten Fachpublikum präsentieren können.“

Die von Bosch und EWE gemeinsam entwickelte Plattform wird aktuelle Daten des Energiemarktes, der Gesetzgebung und weitere Quellen nutzen, um Unternehmen den bestmöglichen Weg zu mehr Nachhaltigkeit aufzuzeigen. Das Software-Tool ersetzt die manuelle Kalkulation und ermöglicht Szenario-Berechnungen in Echtzeit. Es erfasst alle nötigen Daten aus Produktionsplanung und Energieverbrauch und zeigt auf einen Blick Kosten, Nutzen sowie Return of Invest möglicher Maßnahmen. Die Unternehmen sollen mit dynamischen Roadmaps mit passenden Maßnahmen dabei unterstützt werden, schneller klimaneutral zu werden. Ändern sich Rahmenbedingungen wie eine veränderte Produktion oder Energiepreise, passen sich die vorgeschlagenen Maßnahmen automatisch an. So entsteht per Mausklick die Roadmap für eine nachhaltigere Zukunft.

Auf der Bosch Connected World präsentieren über 80 Aussteller und Start-ups aus dem Automobil-, Bau-, Energie-, Logistik-, Fertigungs-, Mobilitäts-, Transportsektor aktuelle Trends, Anwendungsfälle und Geschäftsmodelle für die Welt von morgen.

Mehr Informationen:

Bosch Connected World: https://www.bosch.de/events/it/bosch-connectedworld-2022/
Decarbonize Industries: https://decarbonize-industries.de/

Ansprechpartner
Foto von Pressesprecherin Ina Buchholz
Ina Buchholz Pressesprecherin

+49-441-4805-1851 ina.buchholz@ewe.de

Nach oben zeigender Pfeil