Navigation
zurück zur Übersicht
04.11.2019 - EWE AG

Mikos Meininger: Finissage im EWE Kunstparkhaus

Skulpturen des Künstlers noch bis 14. November zu sehen / Finissage mit Katalogpräsentation am 12. November um 18 Uhr

Strausberg, 4. November 2019. Seit dem 12. September ist die Ausstellung „ZÄRTLICHKEIT - TENDERNESS“ mit zahlreichen Skulpturen und Installationen des Potsdamer Künstlers Mikos Meininger im EWE Kunstparkhaus Strausberg zu sehen. Zum Abschluss der Exposition lädt der Energiedienstleister EWE alle Kunstinteressierten aus Strausberg und Umgebung am 12. November zur Finissage ein. Beginn der Veranstaltung ist 18 Uhr.

Im Rahmen der Finissage wird auch der neue Kunstkatalog vorgestellt. Es dokumentiert die gezeigten Arbeiten der sechs Künstlerinnen und Künstler, die in den vergangenen zwei Jahren im EWE Kunstparkhaus ausgestellt haben. Das Nachschlagewerk ist das Vierte seiner Art. „Der Rückblick ist gleichzeitig auch ein Dank und Ausdruck unserer Wertschätzung für die namhaften Künstlerinnen und Künstler, die bei uns im Kunstparkhaus zu Gast waren“, so Dr. Ulrich Müller, EWE-Generalbevollmächtigter.

Seit etwa 20 Jahren stellt EWE Künstlerinnen und Künstlern aus der Region sein Kunstparkhaus in Strausberg für Ausstellungen zur Verfügung. Das Unternehmen gibt ihnen damit eine Gelegenheit, sich und ihre Arbeiten in Einzelausstellungen zu präsentieren. „Ein wichtiger Teil unseres Engagements ist es, das kulturelle Leben zu bereichern“, so Dr. Ulrich Müller. EWE unterstütze daher Kunst und Kultur für ein vielfältiges kulturelles Angebot in der Region, das wesentlich zur Lebensqualität beitrage und Künstlerinnen und Künstlern einen Gestaltungsraum eröffne.

Über den Künstler
Mikos Meininger, 1963 in Jena geboren, ließ sich ursprünglich zum Plakatmaler ausbilden und studierte später Grafikdesign. Als freischaffender Maler und Grafiker hatte er bereits in den 1990er Jahren mit zahlreichen Künstlerbüchern Erfolg. Es folgten Ausstellungen im In- und Ausland. 2009 gründete Meininger gemeinsam mit Chris Hinze das „Kunsthaus sans titre“ in Potsdam. 2019 gestaltete der Maler und Grafiker die Preisträger-Skulptur für den „Brandenburgischen Kunstpreis“ der Märkischen Oderzeitung und der Stiftung Schloss Neuhardenberg. Die Arbeiten des Wahl-Potsdamers befinden sich in bedeutenden öffentlichen und privaten Sammlungen.

Ausführlich Informationen zum EWE Kunstparkhaus gibt es auf www.ewe.com/kunstparkhaus.