Navigation
zurück zur Übersicht
29.07.2019 - EWE AG

Künstlergespräch mit Carola Czempik im EWE Kunstparkhaus

Strausberg, 29. Juli 2019. Der regionale Energiedienstleister EWE lädt alle Kunstfreunde am 8. August ins EWE Kunstparkhaus in der Strausberger Hegermühlenstraße ein. Ab 18:30 Uhr führt Kulturjournalist Peter Liebers ein Gespräch mit der Malerin Carola Czempik. Ihre Ausstellung „TERRA NULLIUS“ mit zahlreichen Malereien, Zeichnungen und Installationen ist aktuell im EWE Kunstparkhaus zu sehen.

„Mit unserer Veranstaltung wollen wir Kunstinteressierten aus Strausberg und Umgebung die Möglichkeit geben, sich die Ausstellung anzusehen, Persönliches und Berufliches von Carola Czempik zu erfahren und mit der Künstlerin ins Gespräch zu kommen“, lädt Dr. Ulrich Müller, EWE-Generalbevollmächtigter, zum Künstlergespräch ins EWE Kunstparkhaus ein.

Seit Ende der 1990er stellt EWE Künstlern aus der Region das Kunstparkhaus für Ausstellungen zur Verfügung. Es ist zu einer kulturellen Begegnungsstätte und namhaften Adresse für bildende Kunst geworden. Zu den Ausstellungen kommen nicht nur Strausberger, sondern auch Kunstexperten und kunstinteressierte Bürger aus Berlin und dem Berliner Umland. „Ein wichtiger Teil unseres Engagements ist es, das kulturelle Leben zu bereichern“, so Dr. Ulrich Müller. EWE unterstütze daher Kunst und Kultur für ein vielfältiges kulturelles Angebot in der Region, das wesentlich zur Lebensqualität beitrage.

„TERRA NULLIUS“ von Carola Czempik ist bis zum 30. August zu sehen. Besucht werden kann die Ausstellung zu den Öffnungszeiten des Parkhauses: montags bis donnerstags 8 bis 21 Uhr, freitags 8 bis 19 Uhr und samstags 8 bis 14 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Über die Künstlerin
Carola Czempik, geboren 1958 in Hildesheim, studierte an der Hochschule der Künste Berlin (HDK) Freie Malerei und Bildhauerei. Zuvor absolvierte sie ein Studium der Theaterwissenschaft an der FU Berlin, des ‚Mime Corporel‘ und des modernen Tanzes bei verschiedenen Gasttänzern an der HDK. 2008 erhielt sie den Isolde Hamm Preis für Malerei für Ihre Arbeit zu Sarah Kirsch. 2018 erhielt sie den Brandenburgischen Kunstpreis für Malerei der Märkischen Oderzeitung und der Stiftung Neuhardenberg. Carola Czempik lebt und arbeitet in Glienicke bei Berlin.

Weitere Ausstellungen im EWE Kunstparkhaus in 2019

Mikos Meininger, Maler und Bildender Künstler: 12. September bis 14. November

Ausführlich Informationen zum EWE Kunstparkhaus gibt es auf www.ewe.com/kunstparkhaus.