Navigation
zurück zur Übersicht
29.03.2019 - EWE AG

Veranstaltungstipp: Ein (Schäfer)Stündchen mit Anne Kasprik

Alexander G. Schäfer am 6. April im Gespräch mit Schauspielerin Anne Kasprik im EWE KundenCenter im A10 Center Wildau

Strausberg, 29. März 2019. Zum nächsten (Schäfer)Stündchen lädt der Energiedienstleister EWE in sein KundenCenter im A10 Center Wildau ein. In der Veranstaltungsreihe plaudert Schauspieler und Kabarettist Alexander G. Schäfer, Sohn des legendären Gerd E. Schäfer, mit bekannten Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Sport. Am 6. April ist die Schauspielerin Anne Kasprik zu Gast.

Anne Kasprik bezeichnet sich selbstbewusst als eine Frau aus dem Osten. Ihre Haltung ist nicht verklärend, sondern problembewusst und kundig, obwohl es für sie nach der Wende als erfolgreiche Schauspielerin bis heute nahtlos weiterging. In ihrem Buch „Ich aus dem Osten“ wirft die gebürtige Berlinerin einen Blick zurück auf ein verschwundenes Land und die Liebe zu ihrer Heimat. Über die „Ostprägung“ ihrer Generation und den Weg in die gewendeten Verhältnisse, darüber wird Moderator Alexander G. Schäfer mit der Schauspielerin reden und an Hand von Filmausschnitten das Leben der Künstlerin beleuchten.

Der Talkabend mit Anne Kasprik findet in Kooperation mit der Buchhandlung Thalia im A10 Center statt. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und dauert etwa 90 Minuten. Karten kosten sieben Euro und sind unter www.ewe.de/veranstaltungen, im EWE KundenCenter Wildau oder telefonisch über die Tickethotline 0180-6050400 erhältlich.