Navigation
zurück zur Übersicht
02.10.2018 - EWE AG

EWE Stiftung unterwegs: Autorenlesung über die Wahrheit hinter Meeres-Mythen

Strausberg, 02. Oktober 2018. Mit der neuen Veranstaltungsreihe „EWE Stiftung unterwegs" macht die EWE Stiftung am 26. Oktober Station in Eberswalde. Ab 19:30 Uhr wird Meeresbiologe Dr. Olaf Fritsche in der Märchenvilla aus seinem neuen Buch „Gibt es Geisterschiffe wirklich?" lesen.

Die Sache erscheint eindeutig: Die Geschichten der Seeleute von spukenden Phantomschiffen, fantastischen Meereswesen, mörderischen Riesenwellen und mysteriösen Geisterinseln sind nicht mehr als Schauermärchen, um sich die Zeit zu vertreiben und Landratten zu erschrecken. Das hatte sich Olaf Fritsche auch gedacht, bis er über seine Recherchen zu „Das Geisterschiff“ lernte, wie viel von dem Seemannsgarn nicht übertrieben war. In einer spannenden Mischung aus Fakten und Anekdoten berichtet Olaf Fritsche, was Forscher über das geheime Innenleben der Ozeane herausgefunden haben.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eintrittskarten für die Lesung sind in den EWE ServicePunkten Eberswalde (Am Markt 8) und Bad Freienwalde (Kanalstraße 10) erhältlich. Zudem ist bis zum 19. Oktober eine Online-Buchung unter www.mohrevents.de/geisterschiffe möglich. 

Mit der neuen Veranstaltungsreihe wolle die EWE Stiftung das Wirken einer der größten Stiftungen Niedersachsens bekannter machen und einen Beitrag zum kulturellen Leben und zur Wissenschaftsvermittlung leisten. „Mit den Lesungen verbinden wir unsere Stiftungszwecke Wissenschaft und Kultur und leisten nebenbei einen unterhaltsamen und verständlichen Beitrag zur Wissensvermittlung“, so Dr. Stephanie Abke, Leiterin der EWE Stiftung.

Über den Autor

Dr. Olaf Fritsche ist Biophysiker, promovierter Biologe und Wissenschaftsjournalist. Nach seinem Studium hat er mehrere Jahre als Redakteur bei „Spektrum der Wissenschaft" gearbeitet und anschließend als freier Journalist für zahlreiche Zeitungen, Zeitschriften und Online-Publikationen über die neuesten Erkenntnisse und Entwicklungen aus Natur und Technik berichtet. Sein Buch „Gibt es Geisterschiffe wirklich?" ist im Rowohlt-Verlag erschienen.