Navigation
zurück zur Übersicht
24.09.2018 - EWE AG

Veranstaltungstipp: Griseldis Wenner liest "Das gefälschte Testament"

Autoren-Lesung mit authentische Kriminalfällen aus Mitteldeutschland am 5. Oktober um 19 Uhr im EWE KundenCenter Wildau

Strausberg, 24. September 2018. Zu einer Lesung mit Griseldis Wenner lädt das Energieunternehmen EWE am 5. Oktober in sein KundenCenter im A10 Center Wildau ein. Ab 19 Uhr präsentiert die Moderatorin, Schauspielerin und Autorin ihr Buch „Das gefälschte Testament“. Es erscheint in den nächsten Tagen im Verlag Das Neue Berlin.

Das beschauliche Mitteldeutschland ist Handlungsregion des Buches. Griseldis Wenner hat für ihren Krimi markante Fälle von der Kaiserzeit bis zur Gegenwart recherchiert und diese als spannende Geschichten zusammengetragen. So erzählt sie zum Beispiel den Fall der Giftmörderin Grete Beier aus Freiberg, die ihren ungeliebten Bräutigam einen Tag vor der Hochzeit aus dem Weg räumte. Bei ihrer Lesung entführt Griseldis Wenner das Publikum auf eine Tour zu den spannendsten Fällen ihrer Heimat. Es geht um Morde, die aus Habgier, Rache und Eifersucht begangen wurden, um kaltblütige Killer und um spannende Ermittlungen.

Der fesselnde Literatur-Abend findet in Kooperation mit der Buchhandlung Thalia im A10 Center statt. Eintritt: 7 Euro. Da die Besucherzahl für die Veranstaltung begrenzt ist, bittet das EWE Team um vorherige Anmeldung: online unter www.ewe.de/veranstaltungen oder direkt im EWE KundenCenter Wildau im A10 Center.

Über die Autorin
Die 1970 in Sachsen geborene Griseldis Wenner ist Moderatorin, Schauspielerin und Kabarettistin. Sie studierte zwischen 1990 und 1995 Sprechwissenschaft an der Martin-Luther-Universität in Halle/Saale. Schon während ihres Studiums arbeitete Griseldis Wenner als Nachrichtensprecherin und Moderatorin, unter anderem bei Radio Dresden und SAT.1. Es folgten langjährige Moderationen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: das ARD-Boulevard-Magazin „Brisant“ von 1995 bis 2008 und die mdr-Talkshow „Unter uns“ von 2008 bis 2016. Für ihre Leistungen erhielt Griseldis Wenner die Goldene Kamera als „Beste Boulevard-Moderation“ und den Publikums-Bambi für Ihre Brisant-Moderation.