Navigation
zurück zur Übersicht
18.06.2018 - EWE AG

Veranstaltungstipp: Liz Mields-Kratochwil im EWE Kunstparkhaus

Einladung für Jedermann zur Vernissage am 28. Juni

Strausberg, 18. Juni 2018. Das Energieunternehmen EWE öffnet am 28. Juni die Türen des EWE Kunstparkhauses Strausberg zur zweiten Kunstausstellung des Jahres. Die Bildhauerin Liz Mields-Kratochwil präsentiert ihre Werke mit dem Titel „SCHWERE LEICHTIGKEIT“. Beginn der Vernissage ist 18:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Über die Bildhauerin Liz Mields-Kratochwil wird gesagt, dass sie den Raum für ihre Arbeiten selbst erschafft. Gegensätze und die materialtechnische Vielfalt prägen ihre künstlerischen Konzeptionen. So zeigt sie auch in ihrer Ausstellung im EWE Kunstparkhaus Bronzen, Steine, Metall und Malerei. In ihren Arbeiten erzeugt sie immer neue Spannungsfelder. „Zu suchen und zu finden sowie Fremdes, Neues und Anderes zu entdecken sind nicht endende Bewegungen, die mich immer wieder für meine Werke inspirieren“ so Liz Mields-Kratochwil über ihre Art zu arbeiten.

Seit Ende der 1990er Jahre stellt EWE Künstlern aus der Region das Kunstparkhaus für Ausstellungen zur Verfügung. „Ein wichtiger Teil unseres Engagements ist es, das kulturelle Leben zu bereichern“, so Dr. Ulrich Müller, EWE-Generalbevollmächtigter. EWE engagiere sich mit Leidenschaft für das gesellschaftliche Leben, um die vielfältigen Angebote und damit die Lebensqualität in der Region zu fördern.

Das EWE Kunstparkhaus in Strausberg sei ein herausragendes Beispiel dieses Engagements in Brandenburg. Rund 90 Ausstellungen seien bisher zu sehen gewesen. „Am Eröffnungsabend freuen wir uns wieder auf zahlreiche kunstinteressierte Bürger aber auch Schulklassen aus Strausberg und Umgebung“, lädt Dr. Ulrich Müller ins EWE Kunstparkhaus ein.

Auf die Ausstellung von Liz Mields-Kratochwil werden Emilia Durka, Johanna Charné und
Friedrich Günther musikalisch einstimmen. Die Jungmusiker sind mehrfach beim renommierten Musikförderprojekt „Jugend musiziert“ ausgezeichnet worden. Am Rande der Vernissage sei ausreichend Zeit für Gespräche in entspannter Atmosphäre.

„SCHWERE LEICHTIGKEIT“ von Liz Mields-Kratochwil ist vom 28. Juni bis zum 31. August zu sehen. Die Öffnungszeiten orientieren sich an den Öffnungszeiten des Parkhauses: montags bis donnerstags 8 bis 21 Uhr und freitags 8 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Über die Künstlerin
Liz Mields-Kratochwil wurde 1949 in Sachsen-Anhalt geboren. Sie studierte, nach einer Ausbildung zur Buchhändlerin und Töpferin, Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Von 1986 bis 1989 war Liz Mields-Kratochwil Meisterschülerin an der Akademie der Künstle Berlin bei Wieland Förster. 2012 entstand auf einer Studienreise nach Sibirien das Kunstprojekt „Birken“. Es folgten zahlreiche Ausstellungen und umfangreiche Tätigkeiten in der künstlerischen Bildung sowie künstlerische Arbeit mit Gefangenen unterschiedlicher Gefängnisse. Freischaffend tätig ist Liz Mields-Kratochwil in Berlin-Pankow und in Blankenfelde.

Weitere Ausstellungen im EWE Kunstparkhaus in 2018

Manfred Fuchs: MALEREI UND GRAFIK (September bis November)