Navigation
zurück zur Übersicht
06.07.2016 - EWE AG

Erste Elektrotankstelle auf Norderney eröffnet

Kooperation zwischen EDEKA und EWE / EDEKA bietet Lieferservice mit E-Fahrzeug an

Oldenburg/Norderney, 6. Juli 2016: Wer sein Elektroauto wieder aufladen möchte, kann das jetzt auch auf Norderney tun, und zwar vor dem EDEKA-Markt am Hafen. Marie Ubben, Vertriebsleiterin EDEKA Nordwest und Stefanie Kaiser vom Kompetenz-Center Mobilität beim Energiedienstleister EWE eröffneten Norderneys erste Elektroladesäule am Dienstag offiziell. EWE betreibt die Tankstelle als Dienstleister für EDEKA. Insgesamt betreibt EWE derzeit über 70 Stromtankstellen.

„Auch EDEKA setzt auf Nachhaltigkeit. Elektromobilität ist nachhaltige Mobilität im Sinne des Klimaschutzes, und die nutzt EDEKA auf Norderney zukünftig für einen umweltfreundlichen Lebensmittellieferservice mit einem E-Fahrzeug“, so Ubben und weiter: „Wir freuen uns, dass jetzt auch unsere Kunden während des Einkaufs ihr E-Auto an der Ladesäule auftanken können.“

Wenngleich über 80 Prozent der Ladevorgänge an der Arbeitsstätte oder zu Hause stattfänden, sei die öffentliche Ladeinfrastruktur ein wichtiges Instrument zur Verbesserung des Sicherheitsempfindens in Bezug auf die Reichweite von umweltfreundlichen Elektrofahrzeugen und damit essenziell für ihre Verbreitung, erklärte Stefanie Kaiser.

„In Sachen Nachhaltigkeit gilt für Elektrofahrzeuge, dass neben nachhaltiger Produktion der Fahrzeuge Elektromobilität nur dann wirklich nachhaltig ist, wenn sichergestellt ist, dass der ‚Kraftstoff Elektrizität‘ aus regenerativen Quellen stammt. EWE kann dies für seine derzeit über 70 Stromtankstellen garantieren“, so Kaiser.