Navigation
zurück zur Übersicht
01.08.2012 - EWE AG

Neue Cloud-Dienste für Privatkunden von EWE

Produktportfolio erweitert um Mediencenter und neue E-Mail-Funktionen

Oldenburg. 1. August 2012. Am 1. August 2012 startet EWE mit dem neuen Dienst „EWE Cloud“ für Privatkunden. Die EWE Cloud beinhaltet ein Mediencenter, E-Mail und ein optionales Sicherheitspaket. Das neue Mediencenter bietet fünf Gigabyte Platz für Daten aller Art, wie Bilder, Musik, Videos und Dokumente. Der Zugriff ist weltweit über alle geeigneten Endgeräte möglich. Die Daten sind im TÜV-zertifizierten Rechenzentrum von EWE regional gespeichert. Zeitgleich wird der E-Mail-Dienst erweitert. Er bietet nun bis zu zehn Postfächer mit je einem Gigabyte Speicherplatz und zusätzliche Optionen bei der Datenverwaltung.

Beim Cloud Computing speichert der Kunde seine Daten auf den Servern des Anbieters und kann sie von dort in Echtzeit über seine Endgeräte mit Internetzu-gang abrufen. „Ob zuhause oder unterwegs, im Urlaub, auf einem Familienfest oder auf einer Party bei Freunden – die im Mediencenter hinterlegten Daten sind lokal auf unseren Servern hinterlegt und über Endgeräte wie PC, Laptop, Tablet oder Smartphone von überall aufrufbar“, erklärt Rüdiger Kohtz, Leiter Produktma-nagement Dienste bei EWE TEL.

Auch alle E-Mails verbleiben auf Wunsch ab sofort auf EWE-Servern. Der neue IMAP-Dienst ermöglicht das Verwalten von zentral abgelegten Nachrichten von jedem Endgerät aus, das eine Internetverbindung hat. Der Zugang zum Mediencenter und zu den E-Mail-Funktionen erfolgt über das Kundenportal.

Für Sicherheit sorgt eine mehrfache Datenspeicherung im lokalen, TÜV-zertifizierten EWE-Rechenzentrum. „Als regionaler Anbieter von Kommunikations-dienstleistungen bieten wir unseren Kunden die zusätzliche Sicherheit, dass alle Daten auch in der Region gespeichert sind“, so Kohtz. Verschlüsselte Verbindungen ermöglichen den sicheren Austausch von Daten zwischen allen Endgeräten. Darüber hinaus ist ein Sicherheitspaket zubuchbar, das auch auf mobilen Endgeräten nutzbar ist Die EWE TEL GmbH ist nach dem Informationsmanagement-Standard ISO 27001 zertifiziert.

Die neuen Cloud-Dienste sind kostenloser Bestandteil der aktuellen Produkte DSL Solo, DSL Mini, DSL Maxi, DSL Mega, DSL Mega Plus und LWL mega der Marken EWE und swb. Privatkunden, die Verträge vor Juli 2010 geschlossen haben, erhalten die Dienste mit dem Wechsel auf ein aktuelles Produkt. Das Angebot wird ab Mitte Oktober auch in den Regionen Ostwestfalen-Lippe und Osnabrück zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen sind über die kostenlosen Hotlines von EWE (0800 3932000) und swb (0800 8876000), in den Shops sowie im Internet unter www.ewe.de und www.swb-gruppe.de erhältlich.

Neue Cloud-Dienste für Privatkunden von EWE (pdf, 132 KB)
herunterladen
Ansprechpartner
Portrait Gerd Lottmann Gerd Lottmann Stellv. Leiter Konzernkommunikation & Marke

Tel: +49-441-4805-1810 E-Mail: gerd.lottmann@ewe.de