Navigation

Digitaltag 2020

Ein immer größerer Teil des Stroms wird dezentral und aus erneuerbaren Energien erzeugt. Das stellt die Energiewirtschaft und damit auch EWE vor Herausforderungen. Hier kommen neue, digitale Anwendungen zum Zuge: intelligente Stromnetze, digitale Stromzähler und Apps, die den Stromverbrauch sichtbar machen. Zum Digitaltag 2020 präsentieren wir auf dieser Seite Formate, die die digitale Energiewende anschaulich erklären, und stellen darüber hinaus den einen oder anderen Tipp zum digitalen Alltag bereit.

EWE arbeitet seit vielen Jahren in den Geschäftsfeldern Energie, Telekommunikation und IT. Wir befassen uns jeden Tag mit den Chancen und Herausforderungen die Energiewende und Digitalisierung bedeuten und möchten die Entwicklungen aktiv mitgestalten.

Zum Digitaltag 2020 stellen wir die Fragen in den Mittelpunkt: Wie könnte die digitale Energiewelt von morgen aussehen? In einer Reihe von Formaten – Videos und Podcasts – lassen wir Kolleginnen und Kollegen mit Tipps, Einblicken und Impulsen rund um Digitalisierung, Energiewende und Telekommunikation zu Wort kommen.

Sie gehen etwa darauf ein, mit welchen digitalen Themen sie im Arbeitsalltag zu tun haben. Welchen Einfluss haben Daten, Blockchain oder Algorithmen eigentlich, um neue Produkte zu entwickeln und individuelle Lösungen zu finden. In der neuen Podcast-Folge werden außerdem für jeden verständlich die digitale Energiewende thematisiert und sperrige Begrifflichkeiten aus dem Weg geräumt.

Wie kann jeder selbst Teil der digitalen Energiewende werden? Mit dieser und weiteren Fragen befasst sich das Projekt enera. Im Fokus stehen die Digitalisierung sowie die Flexibilisierung des Energiesystems.

Welche Möglichkeiten bietet das Smart Home, um den Alltag zu erleichtern? Wie digital kann ein Haushalt eigentlich sein? Und wird das Smartphone zum digitalen Lebenshelfer? Die EWE Smartgeber geben in ihren Videos wertevolle Tipps und zeigen Tricks.

Folge 34: Digitaltag 2020
Was haben eigentlich Digitalisierung und Energiewende miteinander zu tun? Was meint es genau, wenn von Smart Metern, Prosumern  oder einem intelligenten Stromnetz die Rede ist? Und wie kann jeder selbst Teil der Energiewende werden? Zum Digitaltag 2020 stellt EWE das Thema „digitale Energiewende“ in den Mittelpunkt, um sie für jeden ein Stück weit besser zugänglich zu machen. In der neuen Podcast-Folge nähern sich Frauke und Mareike zusammen mit ihrem Kollegen und Energiewende-Experten Ulf Brommelmeier sperrigen Begriffen der digitalen Energiewende. Dabei wird auch schnell klar, warum wir nur gemeinsam den Weg zu mehr nachhaltiger Energieerzeugung  gehen können.
Folge 9.0: Astro-Quetschies & Was kann die Blockchain für uns tun?
Lehrstunde im Podcast ERST WAS ESSEN: Kathrin und Christian haben ihren Kollegen Dr. Matthias Postina eingeladen, weil der die Blockchain verstanden hat. Und erklären kann. Ohne Flipchart, PowerPoint-Slides und Schaubilder. Einfach so. Dauert aber natürlich trotzdem ne Weile. Deswegen hat er seinen Kindern die leckerste Sorte Astronautennahrung entwendet, um sie unseren Podcastern zu reichen, die es sich auf der Rückbank gemütlich gemacht haben und gebannt lauschen. Also: Einmal Blockchain und zurück, bitte!
Folge 5.0: Tentakel-Puffreis & Der Algorithmus, wo ich immer mit muss...
Blick hinter die Kulissen im Podcast ERST WAS ESSEN: Unser Kollege Kim-Christopher Granz führt uns bei Twitter, Instagram, Facebook und Co. backstage ein wenig herum. Dabei klären wir die Frage, was der Algorithmus eigentlich den ganzen Tag so macht und warum er sich dauernd neu erfindet. Machen wir ja schließlich auch nicht. Bei uns wird seit der ersten Folge erst was gegessen. Diesmal japanischer Tentakel-Puffreis. Achtung Spoiler: An dem Produkt stimmt nix... aber kann man mal haben ;)
5 Tipps für den digitalen Alltag

Nicht nur die Energiewende wird digitaler, sondern durch Smartphone & Co auch unser Alltag. Deshalb haben wir mit unseren EWE SMARTGEBERN 5 Tipps für den digitalen Alltag zusammengestellt.

Tipp 1: Kontaktlos bezahlen
Tipp 2: Nachrichten vorlesen lassen
Tipp 3: Heizung von unterwegs steuern
Tipp 4: Urlaubsfotos vom Handy auf dem TV zeigen
Tipp 5: Smartphone als Lebensretter