Navigation
zurück zur Übersicht

Windpark-Kooperationen: Referenzprojekte

Herr Pundt
Dr. Christian Pundt
Windpark Hatten im Landkreis Oldenburg

EWE hat dort im Jahr 2016 acht Anlagen vom Typ Vestas 112 mit je 3,3 Megawatt Leistung errichtet. Zwei Anlagen gehen im Herbst 2016 in den Besitz der Grundeigentümer über. Die Einwohner der Gemeinde Hatten können sich über einen Sparbrief beteiligen: In Kooperation mit der Landessparkasse zu Oldenburg erhalten die Bürger über zehn Jahre eine feste Verzinsung von 5 Prozent für ihr angelegtes Geld – unabhängig von etwaigen Betriebsrisiken des Windparks.

Dr. Christian Pundt, Bürgermeister der Gemeinde Hatten, beschreibt EWE ERNEUERBARE ENERGIEN als dialogorientierten Partner:
EWE hat sich den kontroversen und intensiven Diskussionen zu den Vor- und Nachteilen eines Windparks gestellt und dabei Wünsche und Forderungen der Gremien und Bürgerinitiativen mit in die Planungen einfließen lassen. Mit dem erreichten Konsens konnten nun entsprechende Beteiligungen für Bürgerinnen und Bürger positiv umgesetzt werden.
Dr. Christian Pundt, Bürgermeister der Gemeinde Hatten
Kooperationsmodell Windpark Hatten
Herr Lauxtermann
Heiner Lauxtermann
Windpark Spolsen im Landkreis Friesland

Zwei Vestas-Anlagen der 3-Megawatt-Klasse decken 80 Prozent des örtlichen Strombedarfs in der Gemeinde Zetel. Den Windpark im Ortsteil Spolsen betreibt EWE seit 2013 mit kommunaler Beteiligung: EWE ERNEUERBARE ENERGIEN hat den Windpark in Kooperation mit der Kommune geplant und gebaut; nach der Inbetriebnahme haben sich Gemeinde und Grundeigentümer zu je 30 Prozent am Projekt beteiligt.

Die Gemeinde Zetel hat sich direkt an einem von EWE initiierten Windparkprojekt beteiligt. Alle Bürger profitieren von einer attraktiven Beteiligung und der transparenten Einbindung der Gemeinde.
Heiner Lauxtermann, Bürgermeister der Gemeinde Zetel
Kooperationsmodell Windpark Spolsen
Windpark Köhlen im Landkreis Cuxhaven

EWE hat dort mit dem Partner PNE Wind AG 16 Anlagen der Drei-Megawatt-Klasse vom Typ Enercon E-101 errichtet, die bis Ende September vollständig ans 2016 ans Netz gehen werden. Der Windpark zählt zu den größten in Norddeutschland.
Auch in der Gemeinde Köhlen wird EWE eine Bürgerbeteiligung über einen Sparbrief anbieten.