Navigation
23.04.2020

Windbranche: Starke Partner gehen zusammen

Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens beabsichtigt

EWE EE Erneuerbare ENERCON

Um den Ausbau der Windenergie an Land voranzubringen, streben die Aloys-Wobben-Stiftung, Alleingesellschafter des Auricher Windenergieanlagenhersteller ENERCON, und der Oldenburger Energiedienstleister EWE die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens an.

 Vertreter beider Unternehmen haben dazu eine Absichtserklärung unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll die von beiden Partnern eingebrachten Bestandswindparks mit aktuell rund 2.500 Megawatt und Projektpipelines von ca. von knapp 2.300 Megawatt bewirtschaften. Gemeinsam will man national sowie international weiteres Wachstum generieren und die resultierenden energiewirtschaftlichen Chancen nutzen.

 

Details zur geplanten Partnerschaft lesen Sie im Pressebereich des EWE-Konzerns.