Navigation
01.07.2019

EWE bündelt Erneuerbare Energien in einer Gesellschaft

Verschmelzung von swb CREA auf EWE ERNEUERBARE ENERGIEN abgeschlossen

Der EWE-Konzern bündelt seine Aktivitäten auf dem Gebiet der regenerativen Erzeugung in der EWE ERNEUERBAREN ENERGIEN GmbH. Unter diesem Dach ist jetzt auch die erneuerbaren Sparte des Bremer Teilkonzerns swb-Gruppe angesiedelt: Die swb CREA ist auf die Oldenburger EWE ERNEUERBARE ENERGIEN verschmolzen worden. Durch die 16 Experten aus Bremen wächst die Belegschaft auf 61 Kollegen; mit den Tochterfirmen TurboWind in Hannover und Gewi in Husum gehören insgesamt rund 100 Mitarbeiter zum Geschäftsfeld.

Mit der Integration von swb CREA auf die EWE ERNEUERBARE ENERGIEN GmbH will sich EWE stärker im intensiven Wettbewerbsumfeld positionieren. Die Bremer Teams bringen neben einem breiten Know-how in der Windparkentwicklung und im Anlagenbetrieb ein starkes Projektportfolio mit. Gleichzeitig bleiben in unseren verstärkten Teams die vertrauten Ansprechpartner für Geschäftspartner und Kommunen erhalten“, unterstreicht Prof. Dr. Jörg Buddenberg, Geschäftsführer der EWE ERNEUERBAREN ENERGIEN GmbH.