Navigation

EWE hat EWE OSS an die VINCI-Gruppe verkauft

EWE hat seine Strategie neu ausgerichtet und trennt sich vom Geschäft mit dem Bau und Betrieb von Offshore-Windparks. Ende 2020 hat EWE die EWE OSS GmbH an die VINCI-Gruppe verkauft.

Guten Tag,

EWE hat seine Strategie neu ausgerichtet und hat sich vom Geschäft mit dem Bau und Betrieb von Offshore-Windparks getrennt. Ende 2020 hat EWE die EWE OSS GmbH an die VINCI-Gruppe verkauft. Das Unternehmen firmiert nun unter Omexom Renewable Energies Offshore GmbH.

Die Offshore-Windparks Alpha Ventus, Riffgat und Trianel Windpark Borkum II verbleiben im Eigentum von EWE. Windkraft-Experte Dr. Jörg Buddenberg (Joerg.Buddenberg@ewe.de) steht Interessierten als Ansprechpartner zur Verfügung.

Unsere Aktivitäten zu Windkraft-Onshore, Biogas und Photovoltaik sind in der EWE ERNEUERBARE ENERGIEN GmbH gebündelt.

Im Frühjahr 2021 ist  Alterric gestartet, ein Gemeinschaftsunternehmen der Aloys Wobben Stiftung und EWE. Alterric entwickelt, projektiert und bewirtschaftet Windparks und ist der größte Onshore-Grünstromerzeuger in Deutschland.

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns gern an.

EWE AG
Tirpitzstraße 39
26122 Oldenburg
Tel: +49-441-4805-0
Fax: +49-441-803-3999
www.ewe.com