Navigation

Zehn Handlungsfelder, zehn Ziele – unsere Strategie

Unserer Nachhaltigkeitsstrategie liegen die zentralen Themen und Herausforderungen unseres Unternehmens zugrunde – wirtschaftliche, ökologische und gesellschaftliche Rahmenbedingungen sowie unsere Geschäftsfelder Energie, Telekommunikation und Informationstechnologie.

Um die zentralen Themen zu ermitteln, haben wir im Jahr 2013 neben unserer eigenen Einschätzung die Erwartungen unserer Kunden, Mitarbeiter, Anteilseigner, Lieferanten und Nichtregierungsorganisationen analysiert. Diese Stakeholder sind für unsere regionale Verankerung besonders bedeutsam und haben großen Einfluss auf unseren langfristigen Erfolg. Aus dieser Analyse sind zehn Handlungsfelder für EWE hervorgegangen.

Jedes Handlungsfeld ist mit einem Ziel für das Jahr 2020 sowie einem Fortschrittskriterium hinterlegt, an dem sich die Entwicklung messen lässt. Dies steuern wir durch verschiedene Maßnahmen, die auf die Ziele einzahlen. Der EWE Nachhaltigkeitsbericht dokumentiert unsere Fortschritte.

Berichtsgrenzen
Das Nachhaltigkeitsmanagement basiert auf den konsolidierten Daten der wesentlichen Gesellschaften, gemessen an strategischer Relevanz und Abdeckung von mindestens 95 Prozent der erzielten Umsatzerlöse des EWE-Konzerns. Abweichungen von dieser Bilanzierungsgrenze sowie weitere relevante Hinweise zu den Daten sind im Nachhaltigkeitsbericht kenntlich gemacht.